S1 E02 Kultur im Lockdown

avatar
Maik Babenhauserheide
avatar
Florian Pankowski
avatar
Marie-Pascale Gräbener
Künstlerin aus Bielefeld

Seitdem in Deutschland Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nötig wurden, hat sich für viele von uns das Leben stark verändert. Das gilt insbesondere für Menschen, die im Kulturbetrieb arbeiten und deren Lebensgrundlage und -inhalt durch den zweiten Lockdown erneut erschüttert hat.

Ich wollte wissen, wie es soloselbstständigen Künstler*innen in dieser Situation geht und habe deshalb mit Marie-Pascale Gräbener aus Bielefeld gesprochen. Sie konnte sehr gut vermitteln, wie schwierig die Lage für sie und ihre Kolleg*innen ist. Allerdings macht sie auch Mut und plädiert dafür, sich nicht von der Angst bestimmen zu lassen und diese Zeit zu einer Zeit der Ideen zu machen.

Da das Gespräch über Zoom aufgezeichnet wurde, ist die Tonqualität an der Stelle leider nicht die beste. Ich hoffe, dass es trotzdem spannend und anregend ist.

Im zweiten Teil geht es dann noch einmal um den digitalen Parteitag, das Grundsatzprogramm, das grüne Vielfaltsstatut, die Bundestagswahl 2021 und die Frage, wann bei Donald Trump endlich der Groschen fällt.

Kapitel

0:00:00 Begrüßung
0:01:41 Gespräch mit Marie-Pascale Gräbener, Künstlerin aus Bielefeld
0:50:26 Beginn vom 2. Teil
0:52:33 Rückblick auf den digitalen Parteitag und das Grundsatzprogramm
1:02:30 Das grüne Vielfaltsstatut
1:08:13 Bundestagswahl 2021
1:18:58 Donald Trump, der größte… unter den schlechten Verlierern

Feedback

Service

Schlagwörter

Kultur (1) Kunst (1) Lockdown (1) Bielefeld (2) Corona (3) Bundestagswahl 2021 (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.