S1 E06 House of Cards, Borgen, und die Darstellung der Politik

avatar
Maik Babenhauserheide
avatar
Florian Pankowski

Heute geht es mal von der realen Politik zur Fiktion. Wir reden über politische Serien und Filme und beschäftigen uns mit der Frage, warum es kein deutsches House of Cards oder Borgen gibt. Außerdem gibt es von uns Tipps für einen politischen Abend vor dem Fernseher.

Im Newsticker sprechen wir zudem über den verpatzten Impfstart.

Feedback

Service

Schlagwörter

Filme (1) Serien (1) Kultur (2) Corona (4)

S1 E03 Trans* und selbstbestimmt

avatar
Maik Babenhauserheide
avatar
Florian Pankowski
avatar
Adrian Hector
Stellvertretender Sprecher der BAG Schwulenpolitik (Queergrün)

“Wenn wir mit am Tisch sitzen, wird über unsere Themen anders gesprochen.” Das sagt Adrian Hector, einer der stellvertretenden Sprecher*innen von Queergrün und Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg Altona. Deshalb möchte er im nächsten Jahr für den Deutschen Bundestag kandidieren und sich dort für den Schutz und die Gleichstellung von trans- und intersexuellen Menschen und die Abschaffung des Transsexuellengesetzes einsetzen.

Im Podcast redet er über die rechtliche Situation, die Bedeutung der öffentlichen Sichtbarkeit Transsexueller und das Übel der Transfeindlichkeit. Er macht auch deutlich dass die TERF-Bewegung mit Feminismus nichts zu tun hat.

Im zweiten Teil geht es um die Regierungskrise in Sachsen-Anhalt, den Verlauf der Corona-Pandemie, die nun entstehenden Impfzentren und die Frage, ob wir uns auch impfen lassen würden.

„S1 E03 Trans* und selbstbestimmt“ weiterlesen

Feedback

Service

Schlagwörter

Trans (1) Transsexualität (1) Pandemie (1) Impfzentren (1) Rundfunkgebühren (1) Sachsen-Anhalt (1) Queer (1) Angela Merkel (1) LGBTIQ (3) Corona (4) Bundestagswahl 2021 (4)

S1 E02 Kultur im Lockdown

avatar
Maik Babenhauserheide
avatar
Florian Pankowski
avatar
Marie-Pascale Gräbener
Künstlerin aus Bielefeld

Seitdem in Deutschland Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nötig wurden, hat sich für viele von uns das Leben stark verändert. Das gilt insbesondere für Menschen, die im Kulturbetrieb arbeiten und deren Lebensgrundlage und -inhalt durch den zweiten Lockdown erneut erschüttert hat.

Ich wollte wissen, wie es soloselbstständigen Künstler*innen in dieser Situation geht und habe deshalb mit Marie-Pascale Gräbener aus Bielefeld gesprochen. Sie konnte sehr gut vermitteln, wie schwierig die Lage für sie und ihre Kolleg*innen ist. Allerdings macht sie auch Mut und plädiert dafür, sich nicht von der Angst bestimmen zu lassen und diese Zeit zu einer Zeit der Ideen zu machen.

Da das Gespräch über Zoom aufgezeichnet wurde, ist die Tonqualität an der Stelle leider nicht die beste. Ich hoffe, dass es trotzdem spannend und anregend ist.

Im zweiten Teil geht es dann noch einmal um den digitalen Parteitag, das Grundsatzprogramm, das grüne Vielfaltsstatut, die Bundestagswahl 2021 und die Frage, wann bei Donald Trump endlich der Groschen fällt.

„S1 E02 Kultur im Lockdown“ weiterlesen

Feedback

Service

Schlagwörter

Kunst (1) Lockdown (1) Kultur (2) Bielefeld (2) Corona (4) Bundestagswahl 2021 (4)

S1 E01 Der Tag im Bundestag, grüne Parteitage und Grundsatzprogramm

avatar
Maik Babenhauserheide
avatar
Florian Pankowski

In unserer ersten Episode schauen wir auf die Diskussion um das Infektionsschutzgesetz im Bundestag und die Proteste und Ausschreitungen davor. Außerdem werfen wir einen Blick auf den kommenden Parteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und das neue Grundsatzprogramm. Zudem schwelgen wir in Erinnerungen an vergangene Parteitage und hoffen, dass wir uns nächstes Jahr wieder live treffen können.

Kapitel

00:00 Begrüßung
01:10 Debatte zum Infektionsschutzgesetz
16:11 Das Grundsatzprogramm von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
44:00 Unser erster Parteitag (Wir schwelgen in Erinnerungen)

Feedback

Service

Schlagwörter

Querdenker (1) Bundestag (1) Corona (4)